Ein Vergleich in Bildern

Einstieg zum Stimmgang des Pedals
Einstieg zum Stimmgang des Pedals

DSCN5431DSCN5432

Pedalwerk. Die Pfeifen stehen zu dicht aneinander und können ihren Klang nicht ganz entfalten
Pedalwerk. Die Pfeifen stehen zu dicht aneinander und können ihren Klang nicht ganz entfalten
abgerissene Abstrakte (Abstrakten übertragen bei einer mechanischen Spieltraktur einer Orgel den Tastendruck zu den Ventilen des Instrumentes)
abgerissene Abstrakte (Abstrakten übertragen bei einer mechanischen Spieltraktur einer Orgel den Tastendruck zu den Ventilen des Instrumentes)
auch unzählige weitere Abstrakten sind bereits leicht eingerissen
auch unzählige weitere Abstrakten sind bereits (leicht) eingerissen

DSCN5436

Stimmbrett des Hauptwerks (ca. 25cm statt 50cm breit)
Stimmbrett des Hauptwerks (ca. 25cm statt 50cm breit)

DSCN5439DSCN5440

Blick vom Hauptwerk in das Kirchenschiff
Blick vom Hauptwerk in das Kirchenschiff
Rückwand der Orgel (Spannplatte)
Rückwand der Orgel (Spannplatte)
Wellenbrett - auch hier kein massives Holz
Wellenbrett – auch hier kein massives Holz
Die ursprüngliche Farbfassung wurde in kleinen Ausschnitten freigelegt und offenbart eine wertvolle Fassung, deren Marmorierung sehr kunstreich ist
Die ursprüngliche Farbfassung wurde in kleinen Ausschnitten freigelegt und offenbart eine wertvolle Fassung, deren Marmorierung sehr kunstreich ist

DSCN5449DSCN5450

Einstieg ins untere Gehäuse der evang. Pfarrkirhe Pinkafeld (Orgel von G. Heintz aus 1999)
Einstieg ins untere Gehäuse der evang. Pfarrkirche Pinkafeld (Orgel von G. Heintz aus 1999)
Stimmgang der evang. Pfarrkirche Pinkafeld
Stimmgang der evang. Pfarrkirche Pinkafeld
Hauptwerk der evang. Pfarrkirche Pinkafeld
Hauptwerk der evang. Pfarrkirche Pinkafeld

DSCN5457

Hier kann man problemlos stehen
Hier kann man problemlos stehen
Wellenbrett aus massivem Holz
Wellenbrett aus massivem Holz

DSCN5461

Ein Vergleich in Bildern

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *