Rückblick auf das Jahr 2017

Der Kirchmusikverein wurde im Jahr 2017 im Rahmen seiner Zielsetzung Förderung der Kirchenmusik und Finanzierung der neuen Orgel aktiv:

  • So wurden einerseits die kirchlichen Hochfeste feierlich gestaltet mit den besonderen Highlights Gestaltung der Primiz von Kurt Aufner und dem Kirchenkonzert mit dem Requiem von Mozart mit 900 Besuchern (500 in Pinkafeld und 400 in Wien).
  • Andererseits wurde die Entscheidung bezüglich der Orgelbaufirma Eule getroffen und die Finanzierung vorangetrieben. Wir haben derzeit € 113.000,- auf dem Konto, mit der 1. Rate der Stadtgemeinde Pinkafeld haben wir das 1. Etappenziel € 130.000,- bar auf dem Konto erreicht. Weiters verlangt der Beschluss der Generalversammlung die Zusage für die Hälfte der geplanten Kosten für die Orgel von € 530.000,–. € 50.000,– hat die Stadtgemeinde zugesagt. Für € 50.000,– soll es eine Zusage des Landes geben. Somit fehlen noch ca. € 50.000,– damit für die Orgel bestellen können. Wir sind zuversichtlich dieses Ziel im 1. Halbjahr 2018 zu erreichen.

Ich bedankte mich bei allen aktiven Vereinsmitgliedern und Sängern und vor allem bei allen Spendern. Mit der Bitte um weitere Unterstützung sind wir zuversichtlich das große Projekt Orgel realisieren zu können.

Andrea Gottweis, Vorsitzende

Rückblick auf das Jahr 2017

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *